Spielberichte KM/Res Bruck (A)

Auswärts weiterhin ungeschlagen


_MG_8630.JPG-Union Schardenberg

ASKÖ Bruck - Union Steinbrunn Schardenberg 1:2 (0:1)

Tore: Dominik Altmann, Christian Bauer

ofv.at-Spielbericht

Zu den meisten Highlights des Spiels gibt es Videos von Ligaportal-TV.

Nach der kleinen Negativserie (3 Spiele ohne Sieg) sollte gegen Bruck unbedingt ein Sieg her, um den Anschluss an die obere Tabellenregion nicht zu verlieren. Im Vergleich zur Vorwoche gab es nur eine personelle Veränderung: Franz Eggertsberger rückte für den gesperrten Gergö Szabo in die Startelf.

In der ersten Hälfte hatte unser Team das Spiel absolut im Griff, was natürlich von der schnellen Führung begünstigt wurde. Eine Haberl-Ecke landete genau bei Dominik Altmann, und der netzte eiskalt mit dem Kopf ein - das 1:0! Im Anschluss hatte unsere Elf das Spiel absolut im Griff. Ein abgefälschter Schuss von Manuel Zauner klatschte an die Innenstange und ging leider der Torlinie entlang und nicht ins Tor. Sebastian Mayr hatte zwei gute Einschussmöglichkeiten, doch einmal landete der Ball am Außennetz, einmal parierte der Torhüter. Auch so war unser Team stets gefährlich, doch oft fehlte - wie leider so oft - die allerletzte Präzision. Bruck hatte im ersten Durchgang nur eine nennenswerte Aktion, als sich der immer gefährliche Hodza im Strafraum durchtankte, auf seinen Sturmpartner ablegte, dessen Schuss aber geblockt werden konnte. So ging es mit einem 1:0 in die Halbzeit, das Ergebnis war zu diesem Zeitpunkt knapper als die Kräfteverhältnisse auf dem Platz.

In der zweiten Hälfte ging es zunächst in einer ähnlichen Tonart weiter. Sebastian Mayr geht mit einem schönen Antritt an mehreren Spielern vorbei und zeigt einen satten Schuss, den der Torwart gerade noch so zur Ecke klärt. Diesen Eckball bringt Haberl erneut gefährlich ins Zentrum und Mittelfeldspieler Christian Bauer köpft zum 2:0. Dieses Tor hätte uns Sicherheit geben können, doch schon zwei Minuten später sieht es anders aus. Ein riskanter Abstoß führt zum Ballverlust, Patrik Kothbauer geht übermotiviert in den Zweikampf und dem Schiedsrichter bleibt nichts Anderes übrig als auf Elfmeter zu entscheiden - Hodza macht den Anschlusstreffer. Nun wird das Spiel hektischer und gestaltet sich völlig offen. Mit etwas Glück könnte Eggertsberger das 3:1 machen, doch der Ball geht aus kurzer Distanz neben das Tor. Auch Bruck hat nun gute Möglichkeiten, die beste jedoch vereitelt Torhüter Pascal Keese, der eine Granate aus zwanzig Metern gerade noch an die Latte lenkt und so die Führung festhielt. Danach hat Eggertsberger die Entscheidung auf dem Fuß, doch anstatt alleine aufs Tor zu laufen kommt nur ein Kullerball vom Sechzehner zustande. Ein gut getroffener Volleyschuss von Bruck geht zum Glück einen halben Meter am Tor vorbei, der hätte sonst gesessen. So bleibt es am Ende beim auf Grund der ersten Hälfte verdienten Sieg, den man aber auch um einiges ruhiger nach Hause spielen hätte können.

ASKÖ Bruck II - Union Steinbrunn Schardenberg II 1:4 (1:2)

Tore: Markus Plöderl (2), Philipp Prey, Sebastian Schwendinger

Eine erneut souveräne Vorstellung unseres 1b-Teams führte zum sechsten Saisonsieg. Dabei brachte Markus Plöderl mit einer Mischung aus Seitfallzieher und Volleyschuss unsere Elf sehenswert in Führung. Danach bestimmte unsere Elf das Geschehen, konnte jedoch toretechnisch nicht nachlegen. Mit einer Unachtsamkeit verursachte man den Ausgleich, schlug jedoch postwendend zurück. Schwendinger Sebbi holt einen Elfmeter heraus und Plöderl schreitet zur Tat. Der Ball geht natürlich rein und unsere Elf ist wieder vorne. In der zweiten Hälfte erhöhen dann Prey und Schwendinger auf 4:1, einige weitere Möglichkeiten werden noch ausgelassen. Am Ende steht ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg.