Spielbericht KM/Res Wesenufer (H)

Grandioser Abschluss


_MG_8630.JPG-Union Schardenberg

Union Steinbrunn Schardenberg - Union Wesenufer 5:2 (3:1)

Tore: Sebastian Mayr (2), Christian Bauer, Gergö Szabo, Michael Potthöfer

ofv.at-Spielbericht

Verzichten musste unser Trainer Josef Hamedinger im letzten Spiel vor der Winterpause gegen den bisherigen Leader auf Stefan Eggertsberger, Lukas Haberl, Domink Lorenz und den im Ausland verweilenden Patrick Klement. Dazu war Stefan Moser nur für einen Kurzeinsatz fit.

Doch dennoch spielte unsere Elf in der Anfangsphase gegen den Favoriten gut mit und hatte sogar leichte Feldvorteile zu erzeichnen. Die ersten Chancen auf beiden Seiten waren gute Freistöße. Den Ball von Manuel Zauner konnte der Wesenufer-Torwart zur Ecke abwehren, ein Freistoß von Djurov der Gäste ließ das Gebälk erzittern. Nach einer halben Stunde kann dann unsere Elf einmal gefährlich kontern, Sebastian Mayr tanzt drei Gegenspieler aus, zieht in den Strafraum und schiebt eiskalt zum 1:0 ein. Dann geht es vor der Pause Schlag auf Schlag. Zunächst spielt Dominik Altmann einen wunderschönen Diagonalpass auf Potthöfer und dieser bringt den Ball gefährlich zur Mitte, wo abermals Mayr trifft. Dann machen die Gäste nach einem Abwehrfehler das 2:1 - allerdings aus klarer Abseitsposition. Fast im Gegenzug holt Mayr einen Elfmeter heraus, den Christian Bauer im ersten Anlauf verschießt. Doch der Schiedsrichter lässt den Strafstoß wiederholen, da ein Gästespieler zu früh in den Strafraum gelaufen ist. Im zweiten Anlauf versenkt Bauer den Ball dann souverän und unsere Elf geht mit einem 3:1 in die Halbzeit.

Die zweite Hälfte beginnt für unsere Truppe dann natürlich ideal. Erneut ein schöner Angriff über die Seite, der eingewechselte Kothbauer legt ab und Gergö Szabo platziert den Ball genau ins rechte untere Eck und sorgt für die Vorentescheidung. Unsere Elf nimmt nun etwas das Tempo aus dem Spiel, doch Wesenufer scheint mental gebrochen. Richtige Hochkaräter können sich die Gäste keine mehr herausspielen. Nach einem Freistoß von Szabo kommt dann der Ball zu Potthöfer durch und der befördert den Ball zum 5:1 ins Tor. Das 5:2 nach einem zwar haltbaren, aber vom starken Wind beeinflussten Freistoß durch Jäger ändert dann nichts mehr am Spielausgang.

Damit schließt unsere Elf die Herbstsaison mit 25 Punkten ab und ist im Frühjahr voll im Kampf um die vorderen Plätze dabei. Ein Dank gilt den vielen Fans für die tolle Unterstützung!

 

 

Union Steinbrunn Schardenberg II - Union Wesenufer 4:2 (2:1)

Tore: Nils Ortner (2), Philipp Prey (2)

ofv.at-Spielbericht

Unser Team war zwar erneut feldüberlegen, brachte aber nicht ganz die gewünschte Leistung, da sich aktuell nicht alle Leistungsträger in Topform befinden. Doch nach schöner Vorlage von Nils Ortner traf Prey zur frühen Führung. Quasi im Gegenzug rennt jedoch Torhüter Sebastian Goldberger einen Gegenspieler um und es gibt den fälligen Strafstoß, den sich Wesenufer nicht nehmen lässt. Nach einer halben Stunde setzt Sebastian Schwendinger Ortner in Szene und der macht sein achtes Saisontor. In der zweiten Hälfte machen dann erneut die beiden selben Torschützen alles klar. Am Ende kamen dann auch noch alle unsere U17-Meister zum Einsatz, sodass bei einer für eine Reserve recht alten Startelf (Durchschnittsalter: 25,2 Jahre) am Ende eine sehr junge Elf (im Schnitt 21,9 Jahre alt) auf dem Feld stand.

Damit sichert sich unsere Reserve den Herbsmeistertitel (außer Riedau gewinnt das letzte Spiel noch mit 23:0!) und sollte damit topmotiviert in die Frühjahrsvorbereitung gehen.